Wie funktioniert Diamant Mikrodermabrasion ?

...Unterschiede Diamant und Kristall Mikrodermabrasion




Was ist Diamant Mikrodermabrasion ?

Unsere Haut erneuert sich in regelmäßigen Zyklen selbst. Mit zunehmendem Alter z. B. verliert sich diese Fähigkeit aber immer mehr und sie sieht schneller verhornt oder unrein aus.

Mit Hilfe der Diamant Mikrodermabrasion kann man der Haut ganz natürlich helfen, die Zellerneuerung wieder anzukurbeln. Aber sie wirkt längst nicht nur dem natürlichen Alterungsprozessen entgegen, sondern erneuert auch jugendliche Haut, die bereits erste Schäden davongetragen hat.

Da wir in der heutigen Zeit immer stärkeren Umwelteinflüssen ausgesetzt sind, überträgt sich das auch auf unser Aussehen. UV-Strahlung, Umweltgifte, aggressive Waschsubstanzen.

All diese Faktoren wirken auf uns und das Aussehen unserer Haut ein.

Die Diamant Mikrodermabrasion ist in der Lage, diese Zeichen der Zeit zu beseitigen – und das ohne Nebenwirkungen.

Wie funktioniert Diamant Mikrodermabrasion ?

Dabei ist diese Methode nicht neu. Bereits in den 50 er Jahren nutzten Ärzte und Chirurgen kleine Fräsen, um die Haut damit abzuschleifen.

Damals war das allerdings noch eine richtige Operation und damit eine sehr blutige Angelegenheit, die unter Vollnarkose durchgeführt werden musste.

Es versteht sich von selbst, dass diese Form der Verschönerung eher abschreckend wirkte.

Erst in den 80 er Jahren entwickelte man dann mit der Dermabrasion eine deutlich sanftere Variante.

Was ist der Unterschied zwischen Diamant und normale Mikrodermabrasion ?

Der Vorläufer zur heutigen Diamant Mikrodermabrasion, die einfache Dermabrasion, arbeitet mit Kristall- oder Sandstrahlgeräten.

Mit Hilfe dieser Geräte werden Schleifpartikel wie z. B. Zuckerkristalle, Meersalzkörner oder Tonerdepartikel zum Abtragen der alten Schüppchen verwendet.

Als eine der am häufigsten angewandten Schleifpartikel aber werden sogenannte Aluminium-Kristalle

mit variabler Intensität auf die Haut „geschossen“, um sie dann zusammen mit den abgestorbenen Hautschüppchen wieder absaugen zu können.

Durch diese Methode wird jedoch auch die untere Hautschicht getroffen, was noch einige Stunden nach der Behandlung eine Rötung zur Folge haben kann.

Um diese Hautirritationen abzumildern, sollte man nach der ca. 40 minütigen Anwendung sofort eine beruhigende Creme auftragen und starke Sonneneinstrahlung zunächst meiden.

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sind mehrere Sitzungen nötig. Wie bei jeder kosmetischen Behandlung hat auch die Dermabrasion zahlreiche Nachteile, wenn sie unsachgemäß durchgeführt wurde.

Wenn die Schleifpartikel z. B. mit zu hoher Intensität aufgebracht werden, kann es zu Verletzungen der unteren Hautschichten mit anschließender Narbenbildung kommen.

Desweiteren handelt es sich bei den Partikeln um Fremdstoffe, die zwar ungiftig sind und nicht über die Haut aufgenommen werden, mitunter aber Allergien auslösen können.

Leider ist diese Behandlung trotz lokaler Betäubung nicht schmerzfrei und man sollte der Haut anschließend ein wenig Ruhe gönnen, um Folgeschäden zu verhindern.

Daher empfiehlt es sich, eine solche Behandlung nur von zertifizierten Kosmetikern bzw. einem Hautarzt durchführen zu lassen.

Eine deutlich sanftere Methode ist hingegen die Diamant Mikrodermabrasion.

Nachdem die jeweilige Körperstelle mit einem sanften, lokalen Betäubungsmittel behandelt wird, führt man ein Handstück, das mit einem Diamanten besetzt ist, mittels Vakuum über die Haut.

Die Haut wird mit dem Vakuum leicht angehoben und mit Hilfe des Diamantaufsatzes massiert, was wiederum eine kontrollierte Abtragung der abgestorbenen Hautschüppchen bei gleichzeitiger Anregung der Basalmembran zur Folge hat. Die Membran beschleunigt so die Zellerneuerung.

Was bewirkt Diamant Mikrodermabrasion ?

Bereits nach der ersten Diamant Mikrodermabrasion Anwendung werden erste Effekte sichtbar.

So strahlt der Teint rosig frisch und die Haut ist wunderbar glatt.

Bei regelmäßigen Anwendungen ist es sogar möglich, deutlich ausgeprägtere Hautschäden wie
z. B. Mimikfältchen, Altersflecken, Narben, Pigmentflecken, Akne, Cellulite und Dehnungsstreifen zu mildern. Aber auch vor einer Faltenunterspritzung bzw. zur Vorbereitung auf eine Laserbehandlung ist eine Diamant Mikrodermabrasion empfehlenswert.

Direkt nach der Behandlung ist die Haut außerdem in der Lage, Wirkstoffe besser aufzunehmen. Eine besonders reichhaltige, aber möglichst fettreie Pflege (das begünstigt die erneute Verhornung) ist daher sinnvoll.

Die Anzahl der jeweils ca. 30 – 120 minütigen Behandlungen sollte je nach Beschaffenheit der Haut durch den jeweiligen Arzt oder die Kosmetikern bestimmt werden. Da es sich aber um eine sehr milde Abtragung handelt, können die Intervalle zwischen den einzelnen Anwendungen recht kurz sein.

Wer bietet Diamant Mikrodermabrasion an ?

Wie bei der bereits beschriebenen Dermabrasion ist es auch bei der Diamant Mikrodermabrasion empfehlenswert, auf einen erfahrenen Spezialisten zurückzugreifen.

Der Arzt bzw. die Kosmetikern sollte sich in einem Beratungsgespräch einen Eindruck von der Ausgangssituation machen und dann entscheiden, in welcher Intensität die Behandlung durchgeführt werden soll.

Entsprechende Adressen findet man im Internet, in den Kleinanzeigen oder man kann seinen Hautarzt um ein Beratungsgespräch bitten.

Evtl. kann der Dermatologe auch eine Empfehlung aussprechen und eine Nachsorge übernehmen.

Was kostet mich die Diamant Mikrodermabrasion ?

Eine Abrasion mit Diamanten kostet zwischen 60 bis 180 Euro je Sitzung in Abhängigkeit von Dauer und zu behandelnder Körperstelle.

Diese Kosten können selbstverständlich je nach behandelnder Stelle schwanken.

Welche Risiken gibt es ?

Leider hat aber auch die Diamant Mikrodermabrasion nicht nur Vorteile.

Neben den recht hohen Behandlungskosten ist es bei unsachgemäßer Durchführung auch möglich, dass Narben, kleinere Fältchen und Unreinheiten bestehen bleiben, weil zu wenig abgeschliffen wurde.

Dann hat sich die Ausgabe leider nicht gelohnt.

Es kann aber auch genau das Gegenteil passieren, indem zu viel Haut abgetragen wurde und das Gesicht anschließend stark gerötet ist oder sich im schlimmsten Fall sogar Narben bilden.

Auch wenn die Haut entzündet ist durch z. B. offene Pickel, Schuppenflechte, Neurodermitis oder andere Erkrankungen, wird die Behandlung eher schaden als nutzen.

Aber ein erfahrener Dermatologe bzw. eine gute Kosmetikerin wird diese Probleme im Vorfeld erkennen und eine Behandlung lieber verschieben bzw. ganz davon abraten, als Risiken einzugehen.

Desweiteren sorgt die Diamant Mikrodermabrasion für eine sehr kontrollierte Abtragung der Hautschichten, was die oben genannten Risiken minimiert.

Nach der Diamant Mikrodermabrasion sollte man für einige Zeit starke Sonneneinstrahlung meiden und auch auf Alkohol verzichten. Die Haut ist anschließend für einige Zeit empfindlicher, was evtl. Pigmentstörungen nach sich ziehen kann. Und Alkohol wirkt stark blutverdünnend, was bei Verletzungen ernsthafte Folgen haben kann.

Ein großer Nachteil der Diamant Mikrodermabrasion ist leider auch, dass es sich um einen rein kosmetischen Eingriff handelt, für den die Krankenkassen keinerlei Kosten übernehmen. Aus diesem Grund sollte man die Ausgaben und Nutzen für sich selbst genau abwägen.

Es ist allerdings anzumerken, dass bei sachgemäßer Anwendung die Vorteile der Diamant Mikrodermabrasion im Vergleich zu anderen Methoden überwiegen.

Diese Form der Abrasion ist sehr schonend, was auch bedeutet, dass man nach der Behandlung keine Regenerationszeit benötigt und sofort wieder seinem Alltag nachgehen kann. Da bei der Diamant Mikrodermabrasion keine Fremdstoffe zum Einsatz kommen, ist sie außerdem sehr gut für Allergiker geeignet.

Vielmehr werden die Kollagenfasern angeregt, die Hauterneuerung zu beschleunigen und die Talgproduktion wird dauerhaft reguliert. Das ist besonders bei fettiger Haut ein positiver Nebeneffekt.

Die Anzahl der Anwendungen ist nicht wie bei anderen Methoden begrenzt, sondern man empfiehlt sogar ca. 6-8 Anwendungen hintereinander. So kann man auf sanfte Art ein optimiertes Hautbild erreichen.

Welche Diamant Mikrodermabrasion Geräte für Zuhause gibt es ?

Wem schlichtweg die Zeit für eine professionelle Diamant Mikrodermabrasion fehlt, oder wer die hohen Kosten scheut, kann auf zahlreiche Geräte aus dem Internet zurückgreifen.
In diversen Internetshops kann man Geräte für jeden Geldbeutel und Hauttyp finden.
Der Versandhandel Amazon bietet dierse Geräte für die Diamant Mikrodermabrasion an, mit denen man ganz bequem und unkompliziert selbst für ein besseres Hautbild sorgen kann.

Zwei der sehr beliebten, elektrischen Hilfsmittel für die Diamant Mikrodermabrasion zuhause stellen wir nachfolgend vor:

Homemedics Mikrodermabrasionsgerät MDA-100-EU

Ein Gerät im mittleren Preissegment ist das „Homemedics Mikrodermabrasionsgerät MDA-100-EU“. Es ist ebenfalls über den Onlinehändler Amazon erhältlich und kostet ab ca. 170 Euro.

Dieses Abrasionsgerät bietet den Vorteil, dass es Vakuummassage und Peelingsystem in einem bietet. Geliefert wird es mit zwei verschiedenen Aufsätzen (sensitive und Diamant) sowie 50 Filtern.

Besonders komfortabel ist die kabellose Anwendung, die durch den integrierten, wiederaufladbaren Akku ermöglicht wird. Dieser hält laut Anbieter ca. 4 Wochen. Außerdem kann das Gerät an jeder Körperstelle angewandt werden, indem es ohne Druck mit streichenden Bewegungen aufgebracht wird.

Der Hersteller empfiehlt, die Behandlungen zwei Mal in der Woche für jeweils 5 Minuten durchzuführen.

Homedics Mikrodermabrasionsgerät MDA-100-EU

Homedics Mikrodermabrasionsgerät MDA-100-EU
  • Strahlendere, straffere und glattere Haut durch natürliche Zellerneuerung
  • Vakuummassage und Peelingsystem in einem Gerät
  • Wirkt effektiv gegen Fältchen, unreine Haut, oberflächliche Pigmentstörungen und vergrößerte Poren
Silk`n ReVit

Ein beliebtes Gerät ist das „Silk`n ReVit Set inkl. 90 Filter & 3 Diamant-Peeling-Aufsätzen – Mikrodermabrasion mit Diamanten-Peeling zur Hautverjüngung“. Es kostet ca. 90 Euro und beinhaltet 3 Diamant-Peeling-Aufsätze für ein präzises, feines oder grobes Abtragen der Haut.

Das Gerät arbeitet vollkommen ohne Kristalle und ist für alle Hauttypen geeignet.
Laut Hersteller sollte man zunächst mit dem feinen Aufsatz beginnen und erst nach Gewöhnung der Haut zu dem intensiveren Peeling wechseln.

Den mitgelieferten Präzisionsaufsatz kann man besonders wirkungsvoll rund um Nase und Augenwinkel benutzen.
Außerdem bietet das Gerät zwei Vakuumstufen. Die niedrige Stufe wird zur Erstbehandlung und Feinarbeit benötigt, was besonders vorteilhaft ist bei empfindlicher Haut.
Die höhere Stufe wird zur Folgebehandlung oder auch bei Personen mit unempfindlicher Haut empfohlen.

 

 

-42%

Silk'n ReVit Set Inkl. 90 Filter & 3 Diamant-Peeling-Aufsätzen -...

Silk'n ReVit Set Inkl. 90 Filter & 3 Diamant-Peeling-Aufsätzen -...
  • Inkl. 3 Diamant-Peeling-Aufsätzen: Präzise, Fein, Grob - 100% kristallfrei!
  • Der Silk'n ReVit ist ein neues und kraftvolles Mikrodermabrasionsgerät, dass Ihre Haut erneuert. Die Mikrodermabrasion wird schon viele Jahre mit großem Erfolg in Hautpflegeinstituten angewendet und ist mit dem ReVit nun auch für die Anwendung zu Hause verfügbar.
  • Ultra-kraftvolles Mikrodermabrasionsgerät für den Heimgebrauch! Zur Verbesserung der Hautstruktur und Hautelastizität!
bei Amazon anschauen!69,90 € 119,90 €

Fazit

Egal, für welche Form der Diamant Mikrodermabrasion man sich auch entscheiden mag – es wird mittlerweile für jeden Geldbeutel eine Behandlungsform angeboten.

Ob professionelle Behandlung beim Hautarzt oder Anwendung zuhause. Um seiner Haut mit einer Diamant Mikrodermabrasion aber etwas Gutes zu tun und keine Schäden anzurichten, sollte man sich im Vorfeld gut erkundigen über die Kompetenz der Ärzte bzw. die Qualität der Geräte.

In jedem Fall ist eine Diamant Mikrodermabrasion anderen Behandlungen zur Abtragung alter, verhornter Hautschichten vorzuziehen.

Bei einer Laserbehandlung z. B. wird die Haut meist nachhaltig geschädigt und man provoziert zunächst eine großflächige Entzündung. Kann diese Entzündung nicht abheilen, kann das ernsthafte Konsequenzen und starke Narbenbildung zur Folge haben.

All das entfällt bei der Diamant Mikrodermabrasion völlig, da nur die die erste Schicht behandelt wird und das auch noch äußerst kontrolliert.

Man sollte unserer gestressten Haut helfen, indem man hin und wieder eine Abrasion durchführen lässt und dann mit guten Pflegeprodukten cremt.

Und wie sagt schon ein altbekannter Spruch: „Diamonds are a girls best friend!“

Disclaimer
* Preisangaben
Alle hier im Preisvergleich enthaltenen Artikel werden durch Webservices
bzw. Online-Schnittstellen unserer Partnerunternehmen bereitgestellt. Es ist
möglich, dass angegebene Preis- bzw. Versandkosten seit der letzten
Aktualisierung gestiegen sind. Maßgeblich für den Verkauf im angegebenen
Shop sind nicht die hier angezeigten Preise und Versandkosten, sondern
die zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Anbieters (Verkäufers)
angegebenen Preise und Versandkosten.
* Versandkosten
Die auf dieser Webseite angezeigten Versandkosten entsprechen den
Informationen, welche durch einen berechtigten Vertreter
(Webservices/Online-Schnittstellen) des jeweiligen Shopinhabers an uns
übermittelt werden. Erhalten wir keine Informationen über die Höhe und die
Bedingungen des Versandes, zeigen wir hierzu keine Informationen an.
Genaue Informationen müssen in jedem Fall durch den Kunden auf dem
Internetangebot des Shopinhabers/Verkäufers in Erfahrung gebracht  werden.
* Amazon.de Versandkosten
Amazon liefert in der Regel ab einem Bestellwert von 30,00 EUR versandkostenfrei.
Bei Marketplace Artikeln und gebrauchten Artikeln kommen mindestens 3,00 Euro
Versandkosten hinzu. Es können Ausnahmen existieren. Alle Angaben innerhalb
dieses Preisvergleichs sind ohne Gewähr.
Alle genanten Preise und Versandkosten beinhalten die gesetzliche
Mehrwertsteuer (Mwst. inkl.).
Marken und Produktnamen sind Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.